Informationen zum Förderprogramm „Betriebliche Kinderbetreuung“

Das Förderprogramm „Betriebliche Kinderbetreuung“ ist vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend neu aufgelegt worden. Es ist im September 2020 gestartet und läuft bis zum 31.12.2022. 

Das Förderprogramm bietet eine Anschubfinanzierung für Unternehmen, die neue Plätze in der betrieblichen Kinderbetreuung schaffen und somit zur Gestaltung einer familienbewussten Lebens- und Arbeitswelt beitragen. Auf diese Weise unterstützt es insbesondere KMU dabei, sich der Herausforderung beim Thema Fachkräftesicherung zu stellen und beim Wettbewerb um Fachkräfte im Rahmen einer familienfreundlichen Unternehmenskultur mit Großunternehmen mithalten zu können.

Das Förderprogramm richtet sich an Arbeitgeber mit Sitz in Deutschland und regt zudem die Kooperation von kleinen und mittelständischen Unternehmen an. Die Zusammenarbeit mit öffentlichen, gemeinnützigen oder privat-gewerblichen Trägern von Kinderbetreuungsangeboten ist möglich und entlastet Unternehmen bei der Organisation ihrer betrieblichen Kinderbetreuung.

Mit Hilfe der vier Module des Förderprogramms können die Unternehmen ein passendes Betreuungsangebot für ihre Beschäftigten entwickeln:

  • Modul 1: Förderung betrieblich unterstützter Betreuungsplätze in der Kindertagesbetreuung
  • Modul 2: Förderung betrieblich unterstützter Betreuungsplätze in der Kindertagespflege
  • Modul 3: Förderung von betrieblich unterstützten Plätzen zur Betreuung in Ausnahmefällen
  • Modul 4: Förderung von Plätzen in betrieblich unterstützter Ferienbetreuung. 

In den Modulen 1 bis 3 können neu zu schaffende betriebliche Betreuungsplätze unter Beteiligung der Arbeitgeber mit bis zu 400 € pro Platz und Monat gefördert werden. Im Modul 4 ist die Förderung mit bis zu 25 € pro Platz und Tag möglich. Die Förderrichtlinie und weitere Dokumente zum Programm finden Sie auf der Website www.erfolgsfaktor-familie.de/kinderbetreuung.

Die Aufzeichnungen von Online-Seminaren zum Förderprogramm „Betriebliche Kinderbetreuung“ bieten weitere Informationen – hier finden Sie auch Beispiele aus der Praxis: https://www.erfolgsfaktor-familie.de/noch-fragen-hier-koennen-sie-sich-beraten-lassen.html

Die Servicestelle berät Sie gern zu Ihren Fragen zur betrieblichen Kinderbetreuung und zum Förderprogramm und unterstützt Sie bei der Beantragung von Fördermitteln.

Sie erreichen die Servicestelle:

  • telefonisch: 0800-0009838 (kostenlos) am Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr sowie Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr