Was ist Kindertagespflege?

Die Kindertagespflege ist eine gesetzlich anerkannte Betreuungsform im familiennahen Umfeld. Sie ist hinsichtlich der qualitativen Voraussetzungen und Maßstäbe gleichrangig mit der Betreuung in einer Kindertageseinrichtung. Tagespflegepersonen sind qualifizierte, geprüfte und vom Jugendamt zugelassene pädagogische Fachkräfte.

Die Kindertagespflege ist ein Angebot der Betreuung für Kinder bis zum vollendeten dritten Lebensjahr.

Kindertagespflegepersonen betreuen in ihrem eigenen Haushalt oder in angemieteten Räumen maximal 5 Kinder. 

Tagesmütter oder Tagesväter sind feste Bezugspersonen für die Kleinen. Durch die kleinen Gruppen kann zu den Eltern eine sehr persönliche Beziehung und zu den Kindern ein gute und sichere Bindung aufgebaut werden.

Kindertagespflegepersonen begleiten, fördern und unterstützen die Kinder in ihrer Entwicklung. Sie arbeiten nach dem Thüringer Bildungsplan und sorgen für eine gesunde Ernährung des Kindes.

Kindertagespflege bietet eine besondere Flexibilität der Betreuung. Die Thüringer Tagespflegepersonen bieten verschiedenste Betreuungs-Konzepte von der Emmi Pickler-Pädagogik bis zur Wald-Garten Gruppe. Sie bieten flexible Betreuungszeiten und an den Bedürfnissen der Kinder und Eltern ausgerichtete Verpflegungsangebote, die für alle Lebens- oder Erziehungskonzepte der Familien eine passende Betreuungslösung bieten.